Hier Logo einfügen

Eine Erkenntnis von heute kann die Tochter eines Irrtums von gestern sein.

Marie von Ebner-Eschenbach (1830–1916), österreichische Schriftstellerin

headerbild

 

Förderpreis Nachhaltige Wirtschaft Oberhessen 2013

Am 14. Mai wurden in der Friedberger Villa Trapp die Preisträger des 1. Förderpreis Nachhaltige Wirtschaft Oberhessen gekürt. Thomas Merten von der Trifolium – Beratungsgesellschaft hat den Preis mit initiiert.

Für viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ist ein verantwortliches Handeln gegenüber der Belegschaft, Umwelt, Lieferanten, Wettbewerbern und Gemeinwesen eine Selbstverständlichkeit. Aufgrund knapper finanzieller und personeller Ressourcen können sich allerdings mittelständische Betriebe keinen Nachhaltigkeitsmanager leisten und sich daher selten systematisch mit dem Thema auseinandersetzen.

Hier möchte die neu gegründete Initiative des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), Kreisverband Wetterau, der Trifolium - Beratungsgesellschaft, der Sparkasse Oberhessen und der OVAG unterstützen, die Firmen auf ihrem Weg begleiten, Impulse geben und aktive Unternehmen auszeichnen.

Die Landräte Joachim Arnold (Wetteraukreis) und Manfred Göring (Vogelsbergkreis) hoben die Verantwortung von Unternehmen heraus, das Thema Nachhaltigkeit in der Region weiter voranzutreiben. Günter Sedlak (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberhessen) führte an, dass aktuelle Nachrichten stets daran erinnern, warum es unumgänglich ist Nachhaltigkeit zu fördern. Rolf Gnadl (Vorstand Ovag) hob die ökologische Verantwortung für die Region hervor und vermittelte seinen Stolz über die nachhaltig agierenden Unternehmen in Oberhessen. 

Die Jury, bestehend aus Heike Frank (Frank Deponietechnik), Bernd Kunzelmann (Sparkasse Oberhessen), Katja Weigand (BVMW) sowie Thomas Merten (Trifolium – Beratungsgesellschaft) wählte gleich drei Sieger aus den 8 Finalisten aus. Ein Preisgeld von jeweils 1000 Euro gingen an die Produktionsfirma für Event- und Medientechnik Satis&Fy aus Karben, an "Zum Carlshof" aus Ranstad-Bellmuth, der eine Begegnungsstätte zwischen Mensch und Tier geschaffen hat und gleichzeitig eine Tierpension und Veranstaltungen mit Gastronomie betreibt, sowie an die Heizungsfirma TK-Solar aus Niddatal (Holzpellets, Photovoltaik und Solaranlagen). 

Die weiteren Finalisten waren die Behindertenhilfe Wetterau (Nidda); CO2concepts (Bad Nauheim), das Dolce Hotel & Resorts (Bad Nauheim), die GenussScheune (Reichelsheim) sowie die Schottener Sozialen Dienste

Thomas Merten, der durch den Abend führte, freute sich im Namen der Initiatoren zu verkünden, dass auch im nächsten Jahr der Förderpreis Nachhaltige Wirtschaft Oberhessen verliehen werden soll. 

Ausschreibung und Informationen unter: www.nachhaltige-wirtschaft-oberhessen.de

 

 

Eine Initiative von